garment | women | men | evening and glamour | wie wir arbeiten | kontakt | impressum | garmentshop.de
 
 
 



Das sind wir bei der Arbeit. Ullinca Schröder (links) und Kathrin Müller (rechts).

1997 haben wir unser Label garment gegründet, um Mode zu entwerfen, die langlebig ist ohne langweilig zu sein. Wir lassen uns inspirieren von Film, Theater, Musik und Kunst und schätzen angenehmen Alltagsglamour mit geliebten Retro-Zitaten und Details, die auch über eine Saison hinweg erfreuen.

Unsere garments entwickeln wir in Hamburg. Unsere ersten Muster, Modelle in sehr kleiner Auflage und besonders exklusive Stücke, die unserer speziellen Aufmerksamkeit bedürfen wie z.B. Abendkleider, werden ebenfalls hier gefertigt. Alle anderen Stücke unserer Kollektionen lassen wir in europäischen Nachbarländern, z.B.
in Polen anfertigen.

Wir werden oft gefragt, wie wir unsere Kollektionen produzieren, und freuen uns daher besonders darüber, dass der Fotograf Sebastian Isacu uns ein paar Tage begleitet und mit genauem und höchst humorvollen Blick im Atelier beobachtet hat. Tausend Dank!




Der Beginn jeder neuen Kollektion sind die Stoffe, die wir in England, Italien, Deutschland und auch in der Schweiz bestellen. Harris Tweed, feine Wollstoffe, durabler Loden und edle Baumwolle oder Seide. Warum wir traditionelle Stoffe lieben? Man muss sie nur einmal in der Hand gehabt haben, um ihnen zu verfallen. Ein Beispiel: Harris Tweed. 
Der Charakter und die Schönheit von Harris Tweed entsteht durch die traditionellen Methoden, mit denen der Stoff nach wie vor hergestellt wird.
Subtile Muster in schier endlosen fein nuancierten Farbschattierungen sind das Markenzeichen dieses grandiosen und extrem durablen Materials, das niemals unmodern wird und fester Bestandteil der britischen Popkultur ist.

"Made of 100% Pure New Wool, Harris Tweed Hebrides fabric is dyed, blended, carded, spun, warped, woven, examined and stamped only in the Scottish Outer Hebrides by local crofters and artisans. The way it always was and the way it always will be.

Our weavers, in their croft homes dotted across Lewis and Harris, and the Shawbost mill workers are mutually dependent. The fabric they create together is as interwoven with their shared skills and stories as it is with those of their ancestors.
We provide work to over 130 hand- weavers, each and every one a true artisan and registered with the Harris Tweed Authority. They take hours to meticulously hand-tie the new warp threads to the tail ends of the previous warp. This is one of the many processes that must be done before they can start their next weaving project on the treadle loom. Once they begin weaving, each and every individual warp and weft thread is skilfully woven together under the watchful eye of the weaver.Dozens of specialised jobs take place in our Shawbost mill sheds, demanding expertise that requires years of training and practice. There are professional wool dyers and blenders, carders, yarn spinners and warpers, cloth finishers and stampers and many more roles in between."

https://www.harristweedhebrides.com

Ein Mantel aus Harris Tweed bleibt lange ein Lieblingsstück und ein Eckpfeiler der Garderobe.




Einer der Höhepunkte und jedesmal ein regelrechter Rausch: das Liberty Musterbuch.
Es ist herrlich!
Die Drucke und die sagenhafte Qualität der Baumwolle sind fantastisch.

"Taking its name from Lake Tana in East Africa where the original cotton grew, Tana Lawn cotton is unique. Made from specially selected ultra-fine long staple cotton and finished without the use of crease-resisting chemicals or irritating allergens, the result is a famous masterpiece of fabric technology: fine, cool, comfortable and durable, with brilliant reproduction of colours and prints."
libertylondon.com

Oh yes!






Aus der Pracht und Fülle des Materials legen wir Farben und Konzept der Kollektion fest.





An der sehr geduldigen Frau Moch (die Puppe – und ja, es gibt auch einen Herr Moch!) werden Ideen und Entwürfe gesteckt, drapiert und geprüft.



 
 

Immer in 4 Jahreszeiten gleichzeitig - gut, dass es draußen nur eine gibt und man jederzeit nachsehen kann.






Nach der Auswahl der Stoffe kommt die Form – der Schnitt.
Unsere Schätze wohnen gut geschützt in einem speziellen Lager.



Die "Architektur" unserer Modelle, gibt es digital...





und analog. Beides höchst präzise für die perfekte Passform.





Wenn für die Kollektion alles entworfen und festgelegt ist, werden alle Zutaten in das Reich von
Herrn Karimi nach Hamburg Eppendorf geschickt. Dort entstehen die ersten Musterstücke der neuen garments.
Vom Zuschnitt bis zum fertigen Stück.


.
 

Herr Karimi, unser Zwischenmeister.
Bis ein Kleid wie Smilla fertig ist, bedarf es hunderter sorgfältiger Handgriffe.




Für den Zuschnitt schärft Herr Karimi die Kreide von Hand - für optimale Präzision.
Das Messer gleitet anschliessend durch mehrere Lagen Stoff.







In vielen Stadien ihrer Entstehung wird Smilla gebügelt um Stoff und Nähten die richtige Form zu geben.








Kleid Smilla, prête à porter.
 

 
 
s s